2021 Sankt Laurent Blanc de Noir trocken

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

7.3€

Artikelnummer: WGNKBKWWBN1030

By Wein- und Sektgut Bergkeller


Beschreibung



Auszeichnung: 88 Punkte / 3 Sterne beim 2021 LagenCup Weiß Berlin

Ein Blanc de Noir ist ein Wein, welcher aus roten Trauben hergestellt wird.

Die Trauben werden bei der Weinherstellung auf die gleiche Art und Weise verarbeitet wie bei der Weißweinherstellung. Somit findet keine Maischegärung statt. Der Most wird direkt nach der Ganztraubenpressung im Edelstahltank vergoren.

Der Geschmack spiegelt Aromen von Holunder, Stachelbeere und Zitrusfrüchten wider. Durch die Säure wird dem Bukett eine schöne Frische hinzugefügt.


Allgemeine Angaben


Qualität: Qualitätswein

Details


Geschmack: Trocken
Vol: 11,0%
Füllmenge: 0,75
Säure: 7,0
Restzuckergehalt: 9,1
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: Erzeugerabfüllung
Vegan: Ja
Barrique: Nein
Holzfass: Nein
Bio: Ja
Trinktemperatur in °C::
Passt zu:

Blanc de Noir Pfalz

Blanc de Noir ist streng genommen keine Rebsorte, sondern beschreibt Weißweine, welche aus roten Trauben erzeugt werden und so die Frucht der Weißweine mit der geschmacklichen Fülle der Rotweine vereinen. Die Färbung der Außenhaut ist nicht immer bestimmend, da – was viele gar nicht wissen – das Fruchtfleisch und somit der Saft der meisten Trauben hell ist.

Überwiegend sitzen die Farbstoffe von Weintrauben in ihrer Haut. Weißer Wein aus roten Trauben wird dann, wenn Beerenhaut und Saft nach Handlese und Transport rasch voneinander getrennt werden.

Rebsorte Blanc de Noir

Wörtlich übersetzt heißt Blanc de Noir ‚Weißer aus Schwarzen‘ und verdeutlicht, dass diese Weißweinsorte aus schwarzen und dunkelblauen Trauben gewonnen wird. Wie dieser Name richtig erahnen lässt, hat diese Art der Weinerzeugung ihren Ursprung in Frankreich, wo schon viele Jahre die roten Trauben des Pinot Noir (Spätburgunder) und Pinot Meunier (Schwarzriesling) zu weißen Weinen verarbeitet werden und so als Grundlage für den Champagner dienen.

Der Blanc de Noir ist typischerweise hell und kann gelb-goldene oder rote Farbreflexe aufweisen. Von trocken bis fruchtig sind Blanc de Noir Weine sehr vielseitig. Er schmeckt nach Birne und Apfel, aber auch nach Erdbeeren, Himbeeren und Waldbeeren. Der säuremilde, fruchtige Wein lässt sich gut als Aperitif trinken, passt aber auch hervorragend zu Fischgerichten, Salaten und leichten Tomaten- oder Fleischgerichten.

Pfalzwein – Blanc de Noir

Durch diese Art der Weingewinnung können Weinmacher, die sich stark auf den Anbau roter Weine spezialisiert haben, auch auf die gesteigerte Weißwein-Nachfrage eingehen.

Mutmaßlich aus Trauben dritter Klasse gekeltert, galt der Blanc de Noir lange als umstritten – seit cirka einem Jahrzehnt erfreut er sich aber auch in der Pfalz, als Wegbegleiter leichter Sommerküche, zunehmender Beliebtheit.



Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment