2017er Dornfelder trocken

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

6.5€

Artikelnummer: WGNWPNRWDF1050

By Weingut Nickel Kaiserstuhl/Pfalz


Beschreibung



intensive Waldbeeraromen, kräftige Farbe.


Allgemeine Angaben


Qualität: Qualitätswein

Details


Geschmack: Trocken
Vol: 12%
Füllmenge: 0,75
Säure: 5.5
Restzuckergehalt: 4.3
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: Erzeugerabfüllung
Vegan: Nein
Barrique: Nein
Holzfass: Nein
Bio: Nein
Trinktemperatur in °C::
Passt zu:

Dornfelder – Pfalz

Der Dornfelder, eine rote Rebsorte mit besonders präsenter Fruchtnote, ist zwar zwischenzeitlich durch Massenproduktion in Verruf geraten, jedoch nach wie vor weit verbreitet. Seit Mitte der Siebzigerjahre bekannt, ist er als die beliebteste deutsche Neuzüchtung zu einem Rotweinklassiker geworden, der aus vielen Weingütern nicht mehr wegzudenken ist.

Mehr als 8 Prozent der gesamten deutschen Weinbaufläche, etwa 8.000 Hektar, sind mit Dornfelder bestockt. Die einzige rote Rebsorte, die noch häufiger kultiviert wird, ist der Spätburgunder. Sucht man nach seinem Ursprung, gelangt man im württembergischen Ort Weinsberg: hier legte der Weinbaufachmann Imanuel Dornfeld das Fundament für die dortige Weinbauschule. August Herold züchtete dort im Jahre 1955 den Dornfelder aus einer Kreuzung zwischen den Rebsorten Helfensteiner und Herold.

Rebsorte Dornfelder

Es gibt mit halbtrocken und trocken zwei unterschiedliche Ausbaustile, wobei der Dornfelder überwiegend trocken ausgebaut wird. Jung angeboten, sind seine Aromen mit Sauerkirsche, Himbeere, Johannisbeere, Brombeere oder Holunder betont fruchtig – auch für Wein nicht gewöhnliche Noten wie Tabak und Banane können auftreten.

Man kann den Dornfelder aber auch im Barrique ausbauen, um die Fruchtaromen zurückzunehmen und damit Struktur und Gerbstoffe zu betonen. Den Dornfelder erkennt man leicht an seiner dunklen intensiven Farbe, welche von einem tiefen Rubinrot bis hin zu einem Schwarzrot variieren kann.

Als kraftvoller Rotwein perfekt für die kühlere Jahreszeit geeignet, passt der Dornfelder zu Lamm, scharfem Ragout, Wild, Hartkäse und deftigem Braten. Leicht gekühlt und fruchtig steht er jedoch auch im Sommer für höchsten Trinkgenuss.

Pfalzweine – Dornfelder

Die größte Anbaufläche mit Dornfelder hat Rheinhessen mit 3.300 Hektar – die Pfalz etwas weniger als 3.000 Hektar. Als ein Klassiker gilt der Dornfelder auch an der Nahe und in Württemberg.

Da die wenig anfällige, robuste Sorte zu hohen Erträgen neigt, schneiden auch in der Pfalz viele Winzer zu Beginn der Reifeperiode einige Trauben ab, um den Ertrag zu reglementieren und somit die verbleibenden Trauben zu veredeln. Diese Qualitäts-Sicherung macht die rote Sorte sowohl bei Weinkennern als auch bei Gelegenheitstrinkern beliebt. Da die Trauben von Dornfelder-Weinen mittelfrüh reifen, können sie die Sonne in der Pfalz, auch die Toskana von Deutschland genannt, optimal einfangen.

Die Pfälzer Dornfelderrebe bringt inzwischen einige Topp-Weine hervor, die regelmäßig ausgezeichnet werden.



Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment