GEWÜRZTRAMINER SÜDWIND 2017

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

6.8€

Artikelnummer: WGILSTGT1070

By Weingut Sturm Ilbesheim


Beschreibung



Leicht würziger, feinfruchtiger und leicht blumiger Duft nach Rosen und Quitten. Der Geschmack nach Honig, exotischen Früchten und Quittengelee macht Freude auf mehr. Die fruchteigene Restsüße ist wunderbar eingebunden.


Allgemeine Angaben


Qualität: Qualitätswein

Details


Geschmack: ...
Vol: 11%
Füllmenge: 0,75
Säure: 7.3
Restzuckergehalt: 22.4
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: Erzeugerabfüllung
Vegan: Nein
Barrique: Nein
Holzfass: Nein
Bio: Nein
Trinktemperatur in °C::
Passt zu:

Gewürztraminer – Pfalz

Der Gewürztraminer, eine Weißwein-Rebe, ist eine der ältesten Rebsorten überhaupt. Hauptsächlich wird er in Österreich, Deutschland, Norditalien und dem Elsass angebaut, aber auch in Argentinien, Kalifornien, Chile, Kanada und Australien.

Der Gewürztraminer gilt als eine der hochwertigsten deutschen Rebsorten, da die Weintraube früh reift und nur geringe Erträge bringt. Der Gewürztraminer mit seiner würzig-herben Frucht ist vor allem bei Fans aromatischer Weine beliebt. In Deutschland dem Traminer das Wort ‚Gewürz‘ beigegeben, da ‚würzig‘ das am häufigsten verwendete Adjektiv ist, um den aromatisch intensive Wein zu beschreiben.

Rebsorte Gewürztraminer

Wo die Wurzel des Gewürztraminers liegt, ist nicht genau geklärt. Während manche spekulieren, dass der Gewürztraminer aus Griechenland oder Ägypten kommt, wird auch der Südtiroler Ort Tramin als Namensgeber und Herkunftsstätte des Weißweines nicht ausgeschlossen. Das Bouquet des Gewürztraminers, der in der Regel ein schwerer Weißwein ist, erinnert an eine Duft-Komposition aus Muskatnuss, Nelke und Zimt. Je nach Qualitätsstufe präsentiert er sich im Glas gold- bis strohgelb, wobei alle Weine die milde Säure gemeinsam haben.

Charakteristisch ist sein Duft, der an abblühende Rosen erinnert: Deswegen kennt man ihn auch als ‚Verführer mit Rosenduft'. Auch Düfte von Marzipan, Veilchen, Honig, Bitterorangen, Akazienblüten, Quitten oder Maracuja sind möglich. Trocken bis halbtrocken ausgebaut, schmeckt der Gewürztraminer zu Wildpasteten, Geflügel mit kräftigen Saucen, Schnecken und würzigen Ragouts.

Die gut gereiften, edelsüßen Weine werden als Aperitif serviert. Süße Spätlesen oder edelsüße, likörartige Auslesen reicht man zu Desserts. Aromatischem Käse werden gerne zu Gewürztraminer kombiniert, da die Würze des Weines den Käse hervorhebt.

Pfalzweine - Gewürztraminer

In Deutschland findet man den Gewürztraminer hauptsächlich in der Pfalz, genauer gesagt an der Südliche Weinstraße, aber auch in Baden und Rheinhessen. Circa 1.100 Hektar Weinberge in Deutschland sind mit dem Gewürztraminer bestockt, was 1% der deutschen Rebfläche entspricht.

Selbst wenn die Trauben der weißen Weinsorte nicht besonders ergiebig sind, liefern sie dennoch einen ungewöhnlich würzigen und weichen Wein – bei Weinliebhabern und Winzern erfreut sich dieser großer Beliebtheit. Das Pfälzer Weindorf Rhodt unter Rietburg, das zu den bekanntesten und beliebtesten Orten entlang der Weinstraße zählt, hat mit seinem circa 400 Jahre alten Gewürztraminerweinberg eine besondere Bedeutung für den Wein und seine Historie.



Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment