Müller Thurgau- 2021 - halbtrocken

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

4.3€

Artikelnummer: WGHSRMWWMT1080

By Weingut Rummel


Beschreibung



2020 Müller Thurgau halbtrocken

LITERWEIN, Weisswein

1000ml | 12,0% Vol | 13,8g RZ | 6,6g SR
Grundpreis: 4,30€je 1000ml
Allergene: Enthält Sulfite


Allgemeine Angaben


Qualität: Qualitätswein

Details


Geschmack: Halbtrocken
Vol: 11,5%
Füllmenge: 1000
Säure: 7,2
Restzuckergehalt: 14
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: Erzeugerabfüllung
Vegan: Nein
Barrique: Nein
Holzfass: Nein
Bio: Nein
Trinktemperatur in °C::
Passt zu:

Müller-Thurgau – Pfalz

Allseits bekannt als Müller-Thurgau oder Rivaner, musste die weiße Rebsorte in den Neunziger Jahren seine Spitzen-Position in den deutschen Weinanbaugebieten an den Riesling abtreten. Durch die Grenze der Anschnitte pro Weinberg ermöglicht man der weißen Rebsorte Müller-Thurgau, die vorwiegend in Pfalz, in Rheinhessen und in Baden mit einem Rebflächenanteil von etwa 11,5% vertreten ist, ihr wahres Potential zu zeigen. Dass einige Winzer ihn in ‚Rivaner‘ umwidmeten, war sehr vorteilhaft für den Absatz, das der Weißwein so deutlich gehobener klang und für Qualität statt Quantität stand.

Rebsorte Müller-Thurgau

Die Traditionsrebsorte hat sich vom Image als süßlicher Massenwein verabschiedet und erlebt eine Renaissance – ihre Beliebtheit nimmt beständig zu. Der Rivaner kam, früheren Annahmen zufolge, durch die Kreuzung von Riesling und Silvaner zu seinem Namen. Heute weiß man, dass sich die Weißweinsorte durch die Kreuzung von Madeleine Royale und Riesling bilden konnte.

Gezüchtet wurde die weiße Rebsorte von Professor Hermann Müller aus dem Kanton Thurgau in der Schweiz und so kam sie letztendlich auch zu ihrem Namen. Im Glas zeigt sich der Müller-Thurgau blass- bis hellgelb und mit wenig Säure. Fruchtig, dezente Muskataromen und blumige Noten, die Geschmackswelt des Müller-Thurgau ist breit gefächert. Der Weißwein ist sowohl harmonisch als auch unkompliziert und somit ein idealer Alltagswein, der sich durch seine reife, milde Säure auszeichnet.

Trinken sollte man den Weißwein in den ersten Jahren nach der Lese, da er mit fortschreitender Zeit an Aromen verliert. So kommt es, dass er ein willkommener Essensbegleiter zu leichten Gerichten ist. Gerne genießt man den Weißwein, wie andere anderen auch, zu Fisch. Auch zu Nudelgerichten mit hellen Soßen oder verschiedenen Salaten mit hellen Soßen wird er gerne getrunken. Das Hauptanbaugebiet des Müller-Thurgau findet man in Rheinhessen, wo die Rebsorte Müller-Thurgau auf einer Fläche von etwa 4.100 Hektar, was einem Rebflächenanteil von 15% entspricht, angebaut wird.

Pfalzwein – Müller-Thurgau

Etwa 1.800 Hektar Anbaufläche ist in der Pfalz mit Müller-Thurgau-Reben beleget, damit belegt man hinter den Anbaugebieten Rheinhessen und Baden der dritten Position. Dass der Anbau auf einige Gebiete Deutschlands verteilt ist, verdankt die Rebsorte Müller-Thurgau der Tatsache, dass er keine hohen Ansprüche bezüglich des Standorts stellt und noch dazu als ertragssicher gilt. In der Liste der am häufigsten angebauten Rebsorten in der Pfalz belegt er hinter dem Riesling die zweite Position zwei.



Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment