2017 Riesling süß

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

8.5€

Artikelnummer: WGHXGEWWRI1060

By Weingut Gabel-Eger


Allgemeine Angaben


Qualität: Qualitätswein

Details


Geschmack: Süß
Vol: 11,0%
Füllmenge: 0,75
Säure: 8,3
Restzuckergehalt: 53,8
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: ...
Vegan: Ja
Barrique: Ja
Trinktemperatur in °C::


Riesling - Pfalz

Zu den hochwertigsten weißen Rebsorten zählt der Riesling, er gilt als Vorzeigesorte des deutschen Weinbaus, die ‚ur-deutsche‘ Traube wächst in allen deutschen Anbaugebieten. Weit reicht die Geschichte der Rebe in Deutschland zurück, ihre Spuren sind beispielsweise im Rheingau bis ins 15. und 16. Jahrhundert zurückzuverfolgen. Geschmacklich hauptsächlich durch die fruchtige Säure charakterisiert, kommt der Riesling sehr frisch daher.

Rebsorte Riesling

Möglicherweise geht der Name des Rieslings auf das Blütenrieseln zurück, es gibt bis heute keine klare Antwort auf die Frage seiner Herkunft. Der Geschmack der Rieslingweine ist mit leicht, trocken bis fruchtig süß am besten beschrieben. Obwohl die edelsüßen Weine in den hohen Qualitätsstufen vom Riesling am häufigsten vorkommen, werden Qualitätsweine, die einen intensiven Säuregehalt aufweisen, meistens mit einer dezenten Süße ausgeglichen. Mit seiner blassgelben Farbe zeichnet sich der Riesling aus, welcher im Bouquet mit Pfirsich, Apfel und Rose dominiert, er ist leicht säuerlich im Abgang. Sekte und Schaumweine haben ihre Grundlage sehr oft in dieser Rebsorte.

Pfalzweine – Riesling

Das noch vor der Moselregion größte Anbaugebiet für Riesling der Welt ist die Pfalz, ohne ihren Riesling ist sie schlechterdings nicht vorstellbar. Etwa 23.000 Hektar umfasst das Weinbaugebiet Pfalz, das aus den Anbaubereichen Mittelhaardt und Südliche Weinstraße besteht. Der Riesling, auch ‚König der Weißweine‘ geheißen, wird natürlich auch wegen der günstigen klimatischen Voraussetzungen hier angebaut: Milde Temperaturen und 1.800 Sonnenstunden im Jahr sprechen für sich. Die renommiertesten Riesling-Lagen der Pfalz finden sich um die Gemeinde Forst an der Weinstraße und tragen Namen von Weltruf: Forster Ungeheuer zum Beispiel oder Kirchenstück. Riesling und die Rieslingschorle mit dem rustikalen Charme sind längst Kult in der Pfalz, kein Weinfest der Region kann ohne das Pfälzer Nationalgetränk auskommen. Was hat Queen Victoria mit der Rebsorte zu tun? Sie eröffnete im Jahre 1869 mit Riesling aus Deidesheim an der Weinstraße den Suez-Kanal. die Auszeichnung „Rebe des Jahres 2020“ trägt der Riesling natürlich zurecht.



Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment