2020 Riesling Spätlese trocken

  • auf Lager

  • 0 Review(s)

Preis :

7.9€

Artikelnummer: WGNKBKWWRI2040

By Wein- und Sektgut Bergkeller


Beschreibung



Ein prämierter Wein mit Berliner Gold auf der Berliner Wein Trophy, der mit typischen Akzenten von Zitrone und einer fruchtige Vielfalt daherkommt, welche sich in einem Honigmelone-, Stachelbeere- und Pfirsichton widerspiegelt, machen den Riesling zu einem Weißweinklassiker. Er verkörpert mit seiner Mineralität und Frische das milde Klima dieser Region, da Riesling die Rebsorte ist, die am meisten vom Terroir beeinflusst wird. Das Bukett bringt einen sanften Schmelz, eine tolle fruchtige Note und eine filigrane Säure mit sich.


Allgemeine Angaben


Qualität: Spätlese

Details


Geschmack: Trocken
Vol: 13%
Füllmenge: 0,75
Säure: 6,8
Restzuckergehalt: 4,4
Sulfite: Ja

Zusatzinformationen


Abfüllart: Erzeugerabfüllung
Vegan: Ja
Barrique: Nein
Holzfass: Nein
Bio: Ja
Trinktemperatur in °C:: 8-10
Passt zu: Pasta,Geflügel,Seafood,

<h2>Riesling - Pfalz</h2>

Zu den wertigsten weißen Rebsorten zählt der Riesling, er gilt als Vorzeigesorte des deutschen Weinbaus, die ‚ur-deutsche‘ Traube wächst in allen deutschen Anbaugebieten. Die ersten Hinweise auf eine Verbreitung im Weinanbaugebiet Pfalz fand man im 15. und 16. Jahrhundert, im Anbaugebiet Rheingau gehört der Riesling jedoch am längsten zur Tradition. Erfrischende Weine sind die Rieslinge, besonders typisch im Geschmack ist die unverkennbare fruchtige Säure.

<h2>Rebsorte Riesling</h2>

Es gibt bis heute keine klare Antwort auf die Frage, wo der Name vom Riesling herkommt, womöglich eine Abwandlung von ‚Rusling‘ (dunkles Holz). Leicht, trocken bis fruchtig süß sind die Rieslingweine und passen so perfekt zum Sommer.

Obwohl die edelsüßen Weine in den oberen Qualitätsstufen vom Riesling am häufigsten vorkommen, werden Qualitätsweine, die einen hohen Säuregehalt aufweisen, üblicherweise mit einer dezenten Süße ausgeglichen. Äußerlich zeichnet sich der Riesling durch seine blassgelbe Farbe aus, der im Bouquet mit Apfel, Rose und Pfirsich dominiert, er ist dezent säuerlich im Abgang. Sehr oft ist er auch die Grundlage hervorragender Schaumweine und Sekt.

<h2>Pfalzwein – Riesling</h2>

Das noch vor der Mosel größte Anbaugebiet für Riesling der Welt ist die Pfalz, ohne ihren Riesling ist sie schlichtweg unvorstellbar. Das Weinbaugebiet Pfalz setzt sich aus den beiden Bereichen Mittelhaardt und Südliche Weinstraße zusammen, insgesamt ist es 23.000 Hektar groß. Nicht zuletzt wegen der günstigen klimatischen Bedingungen wird der Riesling, auch ‚König der Weißweine‘ geheißen, hier angebaut: 1.800 Sonnenstunden gibt es im Jahr und das auch im Durchschnitt milde Wetter bietet gute Bedingungen.

Kirchenstück oder Forster Ungeheuer zum Beispiel bei Forst an der Weinstraße sind die renommiertesten Riesling-Weinlagen der Pfalz. Riesling und die Rieslingschorle mit dem rustikalen Charme sind längst Kult in der Pfalz, kein Weinfest der Region kann ohne das Pfälzer Nationalgetränk gefeiert werden.

Bei der Eröffnung des Suez-Kanals im Jahr 1869 setzte übrigens Queen Victoria auf einen Riesling aus Deidesheim an der Weinstraße. Der Riesling trägt die Auszeichnung „Rebe des Jahres 2020“ natürlich zurecht.




Ratings & Reviews

0.0

No Review Found.


To Review


To Comment