Biolandweingut Sommer

Haufenstraße 15
76829 Mörzheim.

06341-3470400

[email protected]

Weingüter Bio-Weingüter

Verkäufer kontaktieren


Biolandweingut Sommer


Biolandweingut Sommer Mörzheim

Aus dem Biolandweingut Sommer in Mörzheim kommt toller Pfalz Wein. Das Pfälzer Weingut liegt im Anbaubereich Südliche Weinstraße, der zusammen mit dem Bereich Mittelhaardt das Anbaugebiet Pfalz entlang der Deutsche Weinstraße bildet.

Biolandweingut Sommer – Weine der Pfalz

Tiefes Fachwissen, reichlich Erfahrung, steter Fleiß und viel Mut zur Innovation. – Hier weiss man ganz genau, was erfolgreichen Weinbau ausmacht. Bewährte und althergebrachte Traditionen mit den Errungenschaften und Erkenntnissen des modernen Weinbaus zu vereinen, das schafft man in den Weingütern an der Weinstraße seit jeher.

Weingut Mörzheim – Lagen und Rebsorten

Die Gemarkung der Gemeinde hat reichlich Potential – Wacholderberg oder Mörzheimer Pfaffenberg sind die bekannten Groß- und Einzellagen. Rote Reborten wie Dornfelder oder Spätburgunder und gebietstypische weisse Arten wie Riesling, Müller-Thurgau und verschiedene Burgundersorten kommen aus dem Hause Biolandweingut Sommer in Mörzheim. Bei einer Weinprobe im Biolandweingut Sommer könnt Ihr erschmecken, dass sie diese Privilegien zu nutzen wissen. Der Weinbau ist in Mörzheim wie in vielen Dörfer und Städte in der Pfalz omnipräsent. Das schöne Dorf ist Teil der Region Landau. Neben den feinen Pfalzweinen gibt es in dieser Region unendlich viele Gelegenheiten zum Radfahren oder Wandern. Der Besuch eines der Weinfeste im Umkreis ist, um die Pfälzer Lebensart kennenzulernen, die beste Gelegenheit.

Südliche Weinstraße - Weingüter Pfalz

Ein äußerst beliebtes Ziel für Urlaub in Deutschland: Dazu hat sich der Raum Südliche Weinstraße über die letzten Jahrzehnte entwickelt. Über den Hauptdarsteller der Region hinaus, dem Wein, haben die regionalen Erzeuger auch feste kulinarische und gebietstypische Leckereien anzubieten. An der Weinstraße gibt es vor allem zwei saisonale Höhepunkte: Im Herbst begleitet man die Kastanienblüte und die herbstliche Weinlese, im Frühjehr ist es die Mandelblüte, die die Landschaft Rosa und Weiß leuchten lässt. In jedem Jahr huldigt man dem Wein in der Pfalz außerdem, wenn in Neustadt an der Weinstraße die Weinhoheiten gewählt werden. Insgesamt liegen knapp 90 Kilometer entlang der beiden Anbaubereiche Südliche Weinstraße und Mittelhaardt zwischen Bockenheim im Norden bis nach Schweigen-Rechtenbach im Süden die jeweils den Anfang oder das Ende der Weinstraße markieren – je nachdem, wo die Reise beginnt. Wenn sie die sanfte Hügellandschaft beschreiben, sprechen die Einheimischen wegen der schieren Menge von Rebstöcken auch gerne Rebenmeer Rebenmeer. Zum Dorf- und Stadtbild gehören hier prächtige Winzeranwesen, gemütliche Weinstuben und feine Straußwirtschaften. Wenn man vom Anbaugebiet Pfalz spricht, meint man genaugenommen eigentlich die Weinstraße, denn auf ihr- und einige Kilometer westlich oder östlich liegen sie alle, die Weinbaugemeinden der Pfalz. Zusammen 61 unterschiedliche Rebsorten sind im Anbaugebiet Pfalz zugelassen, davon 27 rote Sorten und 34 weiße Arten. Die fast 25.000 Hektar Rebfläche verteilen sich hier im zweitgrößten Weinanbau-Gebiet Deutschlands auf 75 Einzellagen und 25 Großlagen. Die fruchtbaren Böden und das milde Klima in dieser Region sind fast schon sprichwörtlich. Unter den etwa 3.000 Weinbaubetrieben in der Pfalz gibt es viele Nebenerwerbsbetriebe, einige Winzergenossenschaften, aber eben auch viele Flaschenwein-Vermarkter. Eines davon ist das Mörzheimer Biolandweingut Sommer an der Südliche Weinstraße in der Pfalz.