Kartoffelhof Böhm

76756 Bellheim.

07272-8604

[email protected]

letzte Aktivität: 07/28/21 19:18

Online-Status: offline

Regionale Erzeuger

Verkäufer kontaktieren

Unternehmen
Montag 09:00-18:00
Dienstag 09:00-18:00
Mittwoch 09:00-18:00
Donnerstag 09:00-18:00
Freitag 09:00-18:00
Samstag 09:00-13:00
Sonntag Geschlossen

Kartoffelhof Böhm


Kartoffelgenuss aus der Pfalz

Der Kartoffelhof Böhm liegt in der Rheinebene, genauer beschrieben in Bellheim in der Südpfalz. Viele Gemüsearten haben in der Pfalz und ihrer Küche eine lange Tradition – ganz vorne mit dabei ist natürlich auch die Kartoffel.

Vornehmlich ist die Pfalz als Weinanbauregion bekannt – zum richtigen Genuss gehören aber natürlich auch die passenden Speisen. Wie beim Wein legt der Pfälzer auch beim Essen höchsten Wert auf die Basis: Gute Produkte. Denn damit „Gefillde“, „Grumbeerpannekuche“, „Hooriche“, „Kartoffelknepp“ und Co. auch munden, braucht es neben dem richtigen Rezept natürlich auch exzellente Produkte.

Kartoffelhof Böhm Bellheim

Damit weitergereichte Rezepte von Oma wirklich gelingen können, sind zwei Dinge Voraussetzung: Erfahrung und die richtigen Zutaten. Das Erste kann man nur über die Zeit erlangen, das Zweite wartet auf dem Kartoffelhof Böhm.

Neben Kartoffeln kann man im Hofladen vom Kartoffelhof Böhm in Bellheim auch Spargel kaufen, über dessen korrekte Zubereitung in der Pfalz übrigens schon seit Generationen gestritten wird. Frisch vom Feld gestochen liegt er im Ladengeschäft aus und wird auf Wunsch sogar geschält.

Im Hofladen gibt es noch zahlreiches anderes Gemüse, aber auch Gemüsepflanzen, die dann im heimischen Garten weiter gedeihen können. So wird das Sortiment unter anderem durch frischen Knoblauch und Radieschen erweitert

Bunt, süß und würzig

Keine Küche ist komplett ohne Kräuter, sie geben einem Gericht den richtigen Pfiff und runden es ab. Entweder fertig geerntet oder als Pflanze können auch sie beim Kartoffelhof Böhm gekauft werden.

Die Hauptzutaten für das passende Essen zum Wein aus der Pfalz sind gekauft, es fehlt noch der Nachtisch. Auf dem Hof werden Erdbeeren und Rhabarber angebaut. Als Kompott, als Kuchen oder zum direkt essen gehören sie einfach auf den Tisch und frischer als direkt vom Hof gibt es sie nicht.

Ebenfalls gibt es verschiedene Topfblumen im Laden, die Farbe und Natur in die eigenen vier Wände bringen.