Pfalzmuseum für Naturkunde

67098 Bad Dürkheim.

06322-9413-0

[email protected]

letzte Aktivität: 09/02/21 19:22

Online-Status: offline

Ausflugsziele Museen der Pfalz

Verkäufer kontaktieren

Unternehmen

Pfalzmuseum für Naturkunde


Alles zur Pfalz

Das schöne Pfalzmuseum für Naturkunde liegt in der prächtigen Weinbaugemeinde Bad Dürkheim und damit gleichzeitig am Übergang der Rheinebene in den Pfälzerwald. Und hier gibt es allerhand zu entdecken, Interessantes und Kurioses rund um die Natur der Pfalz und des Biosphärenreservates Pfälzerwald: Die Herzogmühle - ein historischer Bau - beherbergt auf 1400 Quadratmetern alles rund um die Natur dieser einzigartigen Region.

Pfalzmuseum für Naturkunde - Geologie, Fauna, Flora der Pfalz

Hier im Pfalzmuseum Bad Dürkheim, auch Pollichia-Museum genannt, erfahren sie alles über die Geologie der Gegend - zum Beispiel, wo der in der Pfalz omnipräsente Buntsandstein eigentlich herrührt. Freunde der Tier- und Pflanzenkunde erfahren hier allerhand über die hiesigen Tierarten und wie sie eine Symbiose mit der heimischen Fauna eingehen. Egal, ob man wissen möchte, wieso es hier so viele Mischwälder gibt, was der Weinanbau mit dem Boden macht oder warum Vögel für das Ökosystem bei Auenwäldern wichtig sind, hier kann man es lernen.

Die Sonderausstellungen hier im Pollochia-Museum in der Urlaubsregion Bad Dürkheim bearbeiten immer wieder andere Themen, die im Zusammenhang mit Naturkunde oder Ökologie stehen und ergänzen so die Dauerausstellung perfekt.

Veranstaltungen im Naturkundemuseum Bad Dürkheim

Auch andere Veranstaltungen, wie die Treffen regionaler Organisationen und Bürgerinitiativen, machen das Pfalzmuseum Bad Dürkheim zu einem wichtigen Akteur in der lokalen Szene, die den Pfälzerwald als Naturdenkmal erhalten will. Das Bildungsangebot wird durch viele interessante Seminare für Schulklassen und Jugendvereine abgerundet.

Übrigens: Das Geoskop Urweltmuseum auf der Burg Lichtenberg bei Kusel in der Westpfalz ist eine "Außenstelle" vom Pfalzmuseum Bad Dürkheim.