Schneckenfarm Pfalzschnecke

67269  Grünstadt-Asselheim.

06359-80030

[email protected]

letzte Aktivität: 07/28/21 19:18

Online-Status: offline

Ausflugsziele

Verkäufer kontaktieren

Unternehmen
Montag 11:30-15:00, 17:00-23:00
Dienstag 11:30-15:00, 17:00-23:00
Mittwoch 11:30-15:00, 17:00-23:00
Donnerstag 11:30-15:00, 17:00-23:00
Freitag 11:30-15:00, 17:00-23:00
Samstag 11:30-15:00, 17:00-23:00
Sonntag 11:30-15:00, 17:00-23:00

Schneckenfarm Pfalzschnecke


Schneckenfarm Pfalzschnecke (Grünstadt)

Die Pfalz steht wie keine andere Region in Deutschland für den entschleunigten Lebensstil. Auch das Pfalzhotel Asselheim hat sich auf die Fahne geschrieben, diesen an seine Gäste und Besucher weiterzugeben. Und welches Tier könnte besser für diese Lebensweise stehen, als die Schnecke? Sie ziert nicht nur das Logo des Hotels im Leiningerland, sondern wird bereits seit rund zehn Jahren auf der hoteleigenen Schneckenfarm gezüchtet. Heute leben auf der Farm rund 60.000 Schnecken, die hier schmausen und leben können. 

Weinbergschneckenfarm Führungen

Von Mai bis September finden an festgesetzten Terminen Führungen auf der Weinbergschneckenfarm des Pfalzhotels statt. Die genauen Daten gibt es auf der Homepage der Schneckenfarm Pfalzschnecke. Ein großer Spaß für die ganze Familie. Es wird viel über die Geschichte und Biologie der Weinbergschnecken erzählt - und wer mag, kann im Anschluss an die Führung an einer Schneckenverkostung im Pfalzhotel teilnehmen. Die Führung kostet 5 Euro pro Person. Kinder zwischen 7 und 14 Jahren zahlen 2 Euro. 

Gruppenführungen zu den Pfalzschnecken

Ab einer Gruppengröße von 15 Personen, ist eine Schneckenfarm-Führung auch zu anderen Tagen und mit speziellem Programm möglich. Etwa die Wein- und Schnecken-Rallye, bei der die Gruppe in Teams aufgeteilt wird und die Teams gemeinsam einen Fragebogen bearbeiten müssen. Die Sieger bekommen am Abend eine kulinarische Belohnung. Alternativ gibt es die Schneckenfarmführung mit Quiz. Liebhaber der pfälzischen Küche und Weine sollten sich dagegen auf keinen Fall die Wein- und Schneckenprobe im Pfalzhotel Asselheim entgehen lassen.