Sesselbahn Rietburg

Villastr. 67
67480 Rhodt.

06323-1800

[email protected]

Ausflugsziele

Verkäufer kontaktieren

Montag 10:00-17:00, saisonal abweichend
Dienstag 10:00-17:00, saisonal abweichend
Mittwoch 10:00-17:00, saisonal abweichend
Donnerstag 10:00-17:00, saisonal abweichend
Freitag 10:00-17:00, saisonal abweichend
Samstag 10:00-17:00, saisonal abweichend
Sonntag 10:00-17:00, saisonal abweichend

Sesselbahn Rietburg


Sessellift Rietburgbahn

Die Rietburgbahn ist eine Sesselbahn in der Region Südliche Weinstraße, genauer beschrieben am Haardtrand auf der Höhe von Edenkoben und Rhodt unter Rietburg. Sie verbindet das Areal um das Schloss Villa Ludwigshöhe mit der Rietburg.


Von der Talstation schwebt man in bequemen Doppelsesseln zur um das Jahr 1200 erbauten Rietburg auf 550 Metern Höhe. Zehn Minuten dauert die luftige Fahrt durch eine Waldschneise und die 220 Meter Höhenunterschied werden dabei auf angenehme Art und Weise überwunden.


Schloss Villa Ludwigshöhe zur Rietburg

Von da oben kann man die verschlungenen Pfade sehen, die mancher Wandersmann der Bahn vorgezogen hat, der direkte Weg hinauf erfordert allerdings einige Kondition. Auch die Herren Ritter hatten es zu ihrer Zeit etwas beschwerlicher. 


Warum sie sich diese Bergkuppe für den Bau ihrer Festung aussuchten, ahnt man jedoch spätestens dann, wenn man oben angelangt ist. Jene würden es Ausguck nennen, heute ist man wegen der gleichen Eigenschaft hier oben: Der tollen Aussicht wegen.


Als Besucher der Rietburg sollte man erst einmal die Augen in die Ferne schweifen lassen. Hinunterblicken auf das zweitgrößte Weinbaugebiet Deutschlands an der Weinstraße, in die Rheinebene hinein, hinüber zu den Hängen des Odenwaldes und des Schwarzwaldes über die Dome von Worms und Speyer am Rhein hinweg. 


Direkt zu Füßen liegen die Gemeinden Edenkoben und Rhodt.


In der Nähe der Rietburgbahn

Die Eindrücke dieser faszinierenden alten Kulturlandschaft bleiben unvergesslich. Wenn man sich sattgesehen hat, dann lädt die Höhengaststätte Rietburg lädt zur Einkehr und zum Sitzen im Freien ein. 


Von der Burgruine Rietburg aus führen zahlreiche markierte Wanderwege zu den Hütten und Gaststätten im Pfälzerwald, auf denen Pfälzer Spezialitäten und Pfalzweine auf Gäste warten. In der näheren Umgebung gibt es die Nello Hütte, den Hilschweiher-Kiosk, die Siegfriedschmiede, die Edenkobener Hütte am Hüttenbrunnen, das Naturfreundehaus Edenkoben, die Waldgaststätte Friedensdenkmal, das Schweizer Haus und die Rietania-Hütte. An der Talstation gibt es außerdem ein Terrassencafé.


Die Anfahrt erfolgt über Edenkoben, wo eine Mandelallee zum Schloss Villa Ludwigshöhe führt. Lampionfahrten des Nachts gehören zum festen Programm der Rietburgbahn.