Bioland Weingut Hermann Schneider

Godramsteiner Hauptstraße 132
76829 Godramstein.

06341-969779

[email protected]

Weingüter Bio-Weingüter

Verkäufer kontaktieren


Bioland Weingut Hermann Schneider


Bioland Weingut Hermann Schneider Godramstein

Auf der Suche nach hervorragendem Pfalzwein stößt man auch auf das Bioland Weingut Hermann Schneider in Godramstein. Im Anbaubereich Südliche Weinstraße, der zusammen mit dem Bereich Mittelhaardt die Touristikroute Deutsche Weinstraße in der Pfalz bildet, liegt das Pfälzer Weingut.

Bioland Weingut Hermann Schneider – Weine Pfalz

Hier versteht man sich auf das feine Weinhandwerk, denn wie in den meisten Weingütern in der Pfalz ist hier viel Fachwissen gepaart mit jahrelanger Erfahrung zuhause. Althergebrachte und bewährte Traditionen mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen, das schafft man in den Weingütern an der Weinstraße seit jeher.

Weingut Godramstein – Lagen und Rebsorten

Die Gemarkung der Gemeinde hat viel Potential – Godramsteiner Münzberg sind die bekannten Groß- und Einzellagen. Rote Reborten wie Dornfelder oder Spätburgunder und gebietstypische weisse Arten wie Riesling, Müller-Thurgau und verschiedene Burgundersorten kommen aus dem Hause Bioland Weingut Hermann Schneider in Godramstein. Dass sie diese Gaben auch auf die Flasche wissen, das kann man bei einer Weinprobe im Bioland Weingut Hermann Schneider erschmecken. Wie er in vielen Orte und Städte der Pfalz prägend ist, spielt auch hier in Godramstein der Weinbau eine große Rolle. Der schöne Ort liegt genauer beschrieben in der Region Landau. Zu dem Thema Weingenuss kommen in dieser Region unendlich viele Gelegenheiten zum Wandern oder Radfahren hinzu. Dringend angeraten ist der Besuch eines hiesigen Weinfestes, denn hier könnt Ihr Land und Leute am besten kennenlernen.

Weingüter Pfalz - Weingüter Südliche Weinstraße

Ein sehr beliebtes Ziel für einen Deutschland-Urlaub: Dazu hat sich der Raum Südliche Weinstraße über die letzten Jahrzehnte entwickelt. Neben den omnipräsenten Begleiter, dem Qualitätswein aus der Pfalz, kommen hier auch die übrigen kulinarischen und gebietstypischen Genüsse nicht zu kurz. An der Weinstraße ist besonders in zwei Jahreszeiten immer etwas Besonderes: Im Herbst beobachtet man die Kastanienblüte und die herbstliche Weinlese, im Frühjehr ist es die Mandelblüte, die die Landschaft Weiß und Rosa leuchten lässt. In jedem Jahr wählen die Pfälzer ihre Weinköniginnen, die den Wein aus der Pfalz repräsentieren – auch das zeigt wie bedeutend das flüssige Gold hier ist. Insgesamt liegen über 80 Kilometer entlang der beiden Anbaubereiche Südliche Weinstraße und Mittelhaardt zwischen Schweigen-Rechtenbach im Süden bis nach Bockenheim im Norden die jeweils den Anfang oder das Ende der Weinstraße markieren – je nachdem, wo die Reise beginnt. Die Einheimischen sprechen der schieren Menge von Rebstöcken wegen auch gerne von einem Rebenmeer, wenn sie die hiesige Landschaft beschreiben. In den Germeinden zeigen sich prächtige Winzeranwesen, feine Weinstuben und urige Straußwirtschaften entlang der Gassen und Straßen. Die Deutsche Weinstraße ist Teil des Anbaugebiets Pfalz, genaugenommen decken sie sich, wenn man die Weinbaugemeinden hinzuzählt, die nur wenige Kilometer links und rechts der Weinstraße liegen. Die Pfalz ist das zweitgrößte Wein-Anbaugebiet Deutschlands, die fast 25.000 Hektar bepflanzter Fläche verteilen sich auf 75 Einzellagen und 25 Großlagen. Unter den zusammengenommen 61 zugelassenen Rebsorten sind im Anbaugebiet Pfalz 27 rote Sorten und 34 weiße Arten. Das milde Klima und die fruchtbaren Böden in dieser Region sind schon fast sprichwörtlich. Ihr könnt an der mit cirka 3.000 Weingütern schieren Masse an Weinbaubetrieben ablesen, wie bedeutend der Wirtschaftszweig Wein aus der Pfalz aus der Pfalz ist. Das Bioland Weingut Hermann Schneider in Godramstein an der Südliche Weinstraße Weinstraße in der Pfalz ist eines davon.