Burg Lemberg


Wenn die Burg bebt…

...dann ist man sehr wahrscheinlich in Lemberg in der Pfalz. Der 3800 Einwohner starke Ort in der Verbandsgemeinde Pirmasens strahlt das ganze Jahr über Idylle und Ruhe aus Aber einmal im Jahr findet auf der Burg Lemberg, die den Schlossberg über der Gemeinde krönt, das Open Air Lemberg statt. Dann erstrahlt die Burg in buntem Licht, Besucher ziehen auf den Gipfel, feiern, tanzen und singen.


Und den Rest des Jahres liegt Lemberg ruhig, von plätschernden Bächen und weiten Wäldern umgeben in der malerischen Natur vom Pfälzerwald. Nicht umsonst ist der Ort in der Südwestpfalz staatlich anerkannter Erholungsort.

Sehenswürdigkeiten Lemberg Pfalz

Die Burg Lemberg wurde um 1200 erbaut und hat seitdem einiges ausgestanden. Das Gebiet wurde immer wieder von anderen Ländern beherrscht und so beherbergte die Burg Lemberg einige Burgherren, bis sie 1689 im Zuge des Pfälzer Erbfolgekriege schließlich zerstört wurde. Im Jahr 1953 wurde sie restauriert und ist seitdem ein festes Highlight in der Region, sei es als Station bei Wanderungen oder einfach nur, um die prächtige Aussicht über den Pfälzerwald und hinüber nach Pirmasens zu genießen. Auf dem Gelände der Burganlage befindet sich auch ein 95 Meter tiefer Brunnen, der zu festen Terminen oder nach Vereinbarung erkundet werden kann.


Im Ort selbst befindet sich eine Vielzahl an typisch Pfälzer Bauten, die aus dem 18. und 19. Jahrhundert stammen. So bietet der Ort mit der evangelischen Kirche, dem Forsthaus, dem Quereinhaus und der Altenwoogsmühle einiges zum Staunen und Entdecken. Mit dem Lemberger Weiher hat die Gemeinde auch ein idyllisches Gewässer, das von der Rodalbe gespeist wird und einige Wohnmobilstellplätze für Gäste der Pfalz vorhält.

Von der Burg in die Wälder

Lemberg bietet mit seiner Lage ganz besondere Möglichkeiten: Der Ort liegt im Naturdenkmal Pfälzerwald und bietet viele Wander- und Premiumwanderwege an, die durch das dichte Grün und vorbei an beeindruckenden Buntsandstein-Formationen und Aussichtspunkten führen. Fest eingeplant sollte natürlich auch ein Abstecher auf die Burg Lemberg werden, von deren Parkplatz aus viele Wege starten.


Mit nur einem Kilometer bis zur französischen Grenze sind außerdem Ausflüge und Wanderungen in das Nachbarland problemlos und ohne große Anstrengung möglich.

Veranstaltungen Lemberg Pfalz

An vier Wochenenden von August bis Anfang September, findet jedes Jahr das Openair Lemberg statt, bei dem die Burg in buntem Licht erstrahlt und den Besuchern schon beim Aufstieg zur Burg die satten Bässe entgegen schallen. Bei Live-Musik und der ein oder anderen Weinschorle wird hier in einzigartiger Atmosphäre ausgelassen gefeiert und getanzt, wie es die Burg Lemberg in ihrer langen Geschichte früher wohl nicht erlebt hat.


Lemberg beherrscht aber nicht nur die lauten Töne ausgezeichnet: Über das Jahr hinweg finden zahlreiche Veranstaltungen wie der Ostermarkt, das Weiherfest im Juni und die „Kerwe“ im September statt, bei denen man als Besucher die Pfälzer Lebensart spüren und kennenlernen kann.


In der Nähe der Burg Lemberg Pfalz


Ein Besuch der Burg Lemberg bringt die Möglichkeit mit sich, weitere Sehenswürdigkeiten der Region Südwestpfalz zu besuchen. Im nahen Pirmasens bietet das Dynamikum Spaß für die ganze Familie, einige Kilometer südlich wartet das größte Sandsteinriff der Pfalz, die Altschlossfelsen auf Besucher und westlich, bei Hinterweidenthal steht das Naturwunder Teufelstisch in Nachbarschaft mit der Burg Gräfenstein und den Burgen im östlichen Dahner Felsenland, Burg Neudahn, die Dahner Burgengruppe oder Burg Drachenfels.