Weingut Geiger

Oberdorfstraße 20 76887 Oberhausen.

06343-3544

[email protected]

letzte Aktivität: 07/28/21 19:19

Online-Status: offline

Weingüter

Verkäufer kontaktieren

Unternehmen
Montag 08:00-12:00, 13:00-17:00
Dienstag 08:00-12:00, 13:00-17:00
Mittwoch 08:00-12:00, 13:00-17:00
Donnerstag 08:00-12:00, 13:00-17:00
Freitag 08:00-12:00, 13:00-17:00
Samstag 09:00-16:00
Sonntag Geschlossen

Weingut Geiger


Bodenvielfalt in und um Oberhausen Pfalz

Bodenvielfalt, Leidenschaft und familiärer Zusammenhalt - das sind die starken Säulen, auf denen das Familienweingut Geiger in Oberhausen in der Südpfalz steht.

Ersteres bezieht sich auf die Lagen in Oberhausen, Dierbach und Barbelroth: Löss und Löss-Lehm auf der einen Seite und Rheinkies und Rheinsand auf der Anderen. In kaum einer anderen Region liegen unterschiedliche Bodenstrukturen so nah beieinander. Das birgt Chancen, stellt aber auch Ansprüche an die Erfahrung und die Flexibilität der Weinmacher in der Südpfalz, die Belohnung sind facettenreiche und charakterstarke Weine aus dem Hause Geiger.

Weingut Geiger - Leidenschaft und Herzblut

Um die zweite Säule, die Leidenschaft, sind die Geigers wahrlich zu beneiden. Denn wer behaupten darf, dass Beruf und Hobby irgendwie das Gleiche sind, ist privilegiert. Rückenwind bekommen sie durch die klimatische Steilvorlage der Region, die im Weingut Geiger mit viel Herzblut für Spitzen-Weine genutzt werden.

Und dann ist da noch die Familie: Sieben Geiger´sche Exemplare insgesamt leben, arbeiten und feiern in Oberhausen zusammen. Dabei fällt ihnen offensichtlich so einiges ein, denn das Weingut Geiger ist alles, nur kein gewöhnliches Weingut. Sieht man schon an den Namen der flüssigen Protagonisten: "Drei Geigen für ein Halleluja" zum Beispiel ist ein Ensemble aus Riesling, Chardonnay und Spätburgunder. Macht irgendwie neugierig. So wie auch der Zwillingwein, in Anlehnung an die Brüder Tobi und Daniel Geiger, deren Leben mit dem Wein am gleichen Tag begonnen hat.

Rebveredelung Geiger in der Südpfalz

Es hat sich übrigens schon in den 80ziger Jahren herumgesprochen, dass Werner Geiger mit seiner Art, Reben zu veredeln, auffallend viel richtig macht. Und so wurde er immer wieder um Rat gefragt. Was daraus heute geworden ist? Eine Rebschule in Oberhausen, in der jährlich 70.000 Reben veredelt werden.

Für Weinfreunde und solche, die es werden wollen, finden im Weingut Geiger regelmäßig Sensorikabende statt. Die aktuellen Termine finden Sie unter: Sensorikabende im Weingut Geiger.

Fotos © Julia von Fragstein