Weingut und Brennerei Johanneshof


Billigheim-Ingenheim.

06349-1784

[email protected]

Weingüter Brennereien

Verkäufer kontaktieren


Weingut und Brennerei Johanneshof


Weingut und Brennerei Johanneshof Billigheim-Ingenheim

Das Billigheim-Ingenheimer Weingut und Brennerei Johanneshof ist für tollen Pfalz Weine bekannt. Das Pfälzer Weingut liegt im Anbaubereich Südliche Weinstraße, der gemeinsam mit dem Bereich Mittelhaardt das Anbaugebiet Pfalz entlang der Deutsche Weinstraße bildet.

Weingut und Brennerei Johanneshof – Wein aus der Pfalz

Viel Erfahrung und reichlich Weinwissen, wie in meisten Weingütern der Pfalz, machen das Weinhandwerk ist diesem Weingut aus. Bewährte und althergebrachte Traditionen mit den Erkenntnissen und Errungenschaften des zeitgemäßen Weinbaus zu ergänzen, das schafft man in den Weingütern an der Weinstraße seit jeher.

Winzer Billigheim-Ingenheim – Rebsorten und Lagen

Prima Voraussetzungen für den Anbau und den Ausbau von Pfälzer Wein hat die Winzerfamilie aus Albersweiler mit Weinbergslagen wie Im Sonnenschein. Aus dem Hause Weingut und Brennerei Johanneshof in Billigheim-Ingenheim kommen unter anderem gebietstypische Weissweine wie Müller-Thurgau, Riesling und verschiedene Burgundersorten – rote Sorten wie Dornfelder oder Spätburgunder gesellen sich dazu. Bei einer Weinprobe im Weingut und Brennerei Johanneshof könnt Ihr euch ein Bild machen, wie die Tropfen aus diesen Lagen munden. Als charakteristische Pfälzer Gemeinde zeigt sich Billigheim-Ingenheim stark vom Weinbau geprägt. In der Urlaubsregion Landau-Land liegt das charmante Dorf ganz genau beschrieben. Aber es gibt hier nicht nur feinen Pfalzwein, sondern für Radfahrer oder Wanderer mannigfaltige Möglichkeiten, die Gegend zu erkunden. Um die Pfälzer Lebensart kennenzulernen, raten wir zum Besuch eines der Weinfeste im Umkreis.

Weingüter Südliche Weinstraße – Weingüter Pfalz

Ein äußerst beliebtes Ziel für einen Deutschland-Urlaub: Dazu hat sich die Region Südliche Weinstraße in den letzten Jahrzehnten entwickelt. Über das alles bestimmende Thema Wein hinaus kommen hier auch die übrigen gebietstypischen und kulinarischen Genüsse nicht zu kurz. An der Weinstraße ist besonders in zwei Jahreszeiten immer etwas Besonderes: Im Herbst beobachtet man die Weinlese und die Kastanienblüte, im Frühjehr ist es die Mandelblüte, die die Landschaft Weiß und Rosa einfärbt. In jedem Jahr huldigt man dem Wein in der Pfalz außerdem, wenn in Neustadt an der Weinstraße die Weinhoheiten gewählt werden. Mit den Anbaubereichen Südliche Weinstraße und Mittelhaardt erstreckt sich die gesamte Weinstraße über knapp 90 Kilometer von Schweigen-Rechtenbach im Süden bis nach Bockenheim im Norden. Mit dem unmittelbar im Westen angrenzenden Pfälzerwald ist sie vor dem Wetter geschützt und präsentiert sich als kaum enden wollendes Rebenmeer. Zum Dorf- und Stadtbild gehören hier prächtige Winzeranwesen, gemütliche Weinstuben und gemütliche Straußwirtschaften. Die Deutsche Weinstraße zählt zum Anbaugebiet Pfalz, nimmt man die Gemeinden hinzu, die nur wenige Kilometer links und rechts der Weinstraße liegen, sind die Gebiete strenggenommen deckungsgleich. Die Pfalz repräsentiert das zweitgrößte Weinbaugebiet von Deutschland, die fast 25.000 Hektar bepflanzter Fläche verteilen sich auf 25 Großlagen und 375 Einzellagen. Unter den zusammengenommen 61 zugelassenen Rebsorten sind im Gebiet Pfalz 27 rote Arten und 34 weiße Sorten. Das milde Klima und die fruchtbaren Böden in dieser Region sind fast schon sprichwörtlich. Ihr könnt an der mit cirka 3.000 Weingütern schieren Masse an Weinbaubetrieben ablesen, wie stark der Wirtschaftszweig Pfalzweine aus der Pfalz ist. Mit dem Billigheim-Ingenheimer Weingut und Brennerei Johanneshof liegt an der Südliche Weinstraße eines davon.